LebensWissen

Newsletter-Ausgaben

[LebensWissen.org] Viertes Forum Geschichte der Lebenswissenschaften, Bochum, 11.-12.9.2018

11. - 12. September 2018

Ruhr-Universität Bochum
Universitätsforum UFO, Raum 0/02,
Querenburger Höhe 283, 44801 Bochum

Dienstag, 11. September

13.30 - 14.00 Uhr Ankommen

14.00 - 14.30 Uhr Tagungsbeginn
Willkommen und Einführung: Christina Brandt, Robert Meunier, Christian Reiss
Vorstellungsrunde: alle Teilnehmenden

14.30 - 16.00 Uhr Session I

Matthis Krischel (Düsseldorf):
Traditionslinien der biologischen Anthropologie in der modernen Medizin

Hannes Walter (Berlin):
Selbst- und Fremdbilder des Süchtigen

Reiner Fenske (Dresden):
Deutsche Akklimatisierungsdebatten im globalen Kontext, ca. 1880-1960

16.00 - 16.30 Uhr - Pause

16.30 - 18 Uhr - Session II

Michael Markert (Göttingen):
Ein Keller voller Embryonen und Föten. Über die Unzuhandenheit der Sammlung Blechschmidt

Jan Baedke (Bochum):
The Return of the Organism in the Biosciences: Theoretical, Historical, and Social Dimensions

Kristian Köchy (Kassel):
Das Konzept der Forschungsumwelten und die Affenforschung Wolfgang Köhlers

19.00 Uhr - gemeinsames Abendessen

Mittwoch, 12. September

09.00 - 10.30 Uhr Session III

Nils Güttler, Christian Reiß, Mareike Vennen (Zürich/Regensburg/Berlin):
Umwelten des 20. Jahrhunderts: Eine politische Wissensgeschichte ökologischen Denkens

Arianna Borrelli, Mathias Grote, Max Stadler (Berlin/Zürich):
Technotopia. Leben und Wissenschaft in West-Berlin

10.30 - 11.00 Uhr Pause

11.00 - 12.30 Uhr Session IV

Martin Janßen (Duisburg):
David Hilbert und die Göttinger Biologie

Rebecca Mertens (Bielefeld):
Vergleichspraktiken und Vergleichshindernisse in der Entstehung der Molekulargenetik

Abschlussdiskussion (incl. Planung Forum 2019)

13.00 Uhr - Ausklang bei Mittagessen

Zurück zur Liste

© 2018 LebensWissen |