LebensWissen

Newsletter-Ausgaben

Workshop: Kulturelle Faktoren der Vererbung III: Verfahren, 30.11. - 01.12.2012, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin

Die biowissenschaftliche Forschung hat unter dem Stichwort der Epigenetik begonnen, sich nichtgenetischen, gleichwohl stabilen und wiederholten Übertragungsprozessen entlang ethologischer, psychologischer, ökologischer und im weiteren Sinne soziokultureller Linien zu öffnen. Die Workshop-Reihe zu den »Kulturellen Faktoren der Vererbung« untersucht die hieraus resultierenden Grenzverschiebungen zwischen Biologischem und Kulturellem sowie damit verbundene epistemologische und methodische, aber auch ethische und handlungspraktische Herausforderungen. Im dritten Workshop der Reihe werden die Techniken, Verfahren und Darstellungsmodi untersucht, mit denen epigenetisches Wissen gegenwärtig erzeugt und angewandt wird. Leitend ist die Frage, wie das Wissen um epigenetische Prozesse in Forschungslabor und Öffentlichkeit zwischen techne und logos hervorgebracht wird. Das schließt sowohl die technischen, historischen und konzeptionellen Voraussetzungen dieser Verfahren ein, als auch die Art und Weise, wie Epigenetik als Wissenschaft und wie ihre Befunde kulturell und sozial verankert bzw. zur Darstellung gebracht werden. (aus dem Ankündigungstext)

Weitere Informationen: http://www.zfl-berlin.org/veranstaltungen-detail/items/kulturelle-faktoren-der-vererbung-iii.html

Organisation: Vanessa Lux und Jörg Thomas Richter

Zurück zur Liste

© 2019 LebensWissen |