LebensWissen

Details zur Person

Prof. Dr. Dr.
Kristian
Köchy

Geb. 1961, Studium der Biologie, Wissenschaftsgeschichte und Philosophie, Promotion in Biologie (1991, Braunschweig), Promotion in Philosophie (1995, Dortmund), Habilitation in Philosophie (2000), seit 2003 Professur für Philosophie an der Universität Kassel mit dem Schwerpunkt Theoretische Philosophie.

I. Monografien:

Köchy, Ganzheit und Wissenschaft. Das historische Fallbeispiel der romantischen Naturforschung, Würzburg 1997

Köchy, Perspektiven des Organischen. Biophilosophie zwischen Natur- und Wissenschaftsphilosophie. Paderborn/München/Wien/Zürich 2003

Köchy, Biophilosophie zur Einführung, Hamburg 2008

II. Herausgeberschaften (Auswahl):

Gemeinsam mit D. Stederoth, Willensfreiheit als interdisziplinäres Problem, Freiburg/München 2006.

Gemeinsam mit M. Norwig, Umwelt-Handeln. Zum Zusammenhang von Naturphilosophie und Umweltethik, Freiburg/ München 2006.

Gemeinsam mit M. Norwig, G. Hofmeister, Nanobiotechnologien. Philosophische, anthropologische und ethische Fragen, Freiburg/München 2008.

Gemeinsam mit G. Hartung, J. Schmidt, G. Hofmeister, Naturphilosophie als Grundlage der Naturethik. Zur Aktualität von Hans Jonas, Freiburg/München 2013.

Geimeinsam mit F. Michelini, Zwischen den Kulturen. Plessners ‚Stufen des Organischen‘ im zeithistorischen Kontext, Freiburg/München 2015.

III. Schwerpunkte in Zeitschriften:

gemeinsam mit G. Schiemann, Natur im Labor. Schwerpunktheft der Philosophia naturalis, 43 (1), 2006, Frankfurt a. M.

Naturalisierung. Schwerpunktheft der Zeitschrift für Kulturphilosophie 5 (1), 2011, Hamburg.

IV. Einzelpublikationen Zeitschriften (Auswahl)

Köchy, Zwischen der „Physik des Organischen“ und der „Organisierung der Physik“: Überlegungen zu Gegenstand und Methode der Biologie, in: Journal for General Philosophy of Science 30 (1), 1999, 59-85.

Köchy, Lebewesen im Labor. Das Experiment in der Biologie, in: Philosophia naturalis 43 (1), 2006, 74-110.

Köchy, Vielfalt der Wissenschaften bei Carnap, Lewin und Fleck. Zur Entwicklung eines pluralen Wissenschaftskonzepts, in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 33 (1), 2010, 54-80. DOI: 10.1002/bewi.201001450

Köchy, Naturalisierung der Kultur oder Kulturalisierung der Natur? Zur kulturphilosophischen Abwehr der Geltungsansprüche der Naturwissenschaften, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie 5 (1), 2011, 137-159.

Köchy, Lebensbegriffe in den Handlungskontexten der Synthetischen Biologie, in: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 18, 2013, Themenschwerpunkt: Leben und leben lassen. Welcher Begriff des Lebens eignet sich für die Bio- und Naturethik?, 133-172. DOI: 10.1515/jwiet-2014-0107

V. Einzelpublikationen in Sammelbänden (Auswahl)

Köchy, Zur Funktion des Bildes in den Biowissenschaften, in: S. Majetschak (Hg.), Bild-Zeichen. Perspektiven einer Wissenschaft vom Bild, Paderborn 2005, 215-239.

Köchy, Naturphilosophie und aktuelle Biologie. Das Fallbeispiel der Debatte um die Potentialität von Zellen, in: B. Falkenburg (Hg.), Natur – Technik – Kultur. Philosophie im interdisziplinären Dialog, Paderborn 2007, 111-128.

Köchy, Wie beeinflussen naturwissenschaftliche Fakten moralische Vorstellungen? in: C. Brand, E.-M- Engels, A. Ferrari, L. Kovács (Hg.), Wie funktioniert Bioethik? Paderborn 2008, 233-254.

Köchy, Kontextualistische Bioethik. Zur Rolle von biowissenschaftlichen Fakten bei bioethischen Fragen, in: M. Zichy, H. Grimm (Hg.), Praxis in der Ethik. Zur Methodenreflexion der anwendungsorientierten Moralphilosophie, Berlin/New York 2008, 153-185.

Köchy, Die Natur des Menschen und die Naturwissenschaften, in: D. Ganthen, V. Gerhardt, J.-C. Heilinger, J. Nida-Rümelin (Hg.), Was ist der Mensch? Reihe Humanprojekt. Interdisziplinäre Anthropologie Bd.3. Im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin/New York 2008, 150-154.

Köchy, Konstruktion von Leben? Herstellungsideale und Machbarkeitsgrenzen in der Synthetischen Biologie, in: V. Gerhardt, K. Lucas, G. Stock (Hg.), Evolution – Theorie, Formen und Konsequenzen eines Paradigmas in Natur, Technik und Kultur, Berlin 2011, 233-242.

Köchy, Zum Verhältnis von Natur und Technik in der Synthetischen Biologie, in: J. Boldt, O. Müller, G. Maio (Hg.), Leben schaffen? Philosophische und ethische Reflexionen zur Synthetischen Biologie, Paderborn 2012, 155-175.

Köchy, Osservazione (‚Beobachtung‘), in: F. Michelini, J. Davies (Hg.), Frontiere della Biologia. Perspettive filosofiche sulle scienze della vita (Grenzen der Biologie. Philosophische Perspektiven der Lebenswissenschaften), Milano, Udine 2013: Mimesis, 279-294.

Köchy, Synthesen. Zu Konzept und Grenzen der Synthetischen Biologie, in: J.S. Ach, B. Lüttenberg, M. Quante (Hg.), wissen. leben. ethik. Themen und Positionen der Bioethik, Münster 2014, 315-331.

Köchy, Plessners Biophilosophie als Erweiterung des Uexküll-Programms, in: K. Köchy, F. Michelini (Hg.), Zwischen den Kulturen. Plessners Stufen des Organischen im zeithistorischen Kontext, Freiburg/München 2015, 25-64.

Details zum Projekt Liste der Personen

© 2018 LebensWissen |